Grafik Über uns

Über uns

Gründung

Gegründet wurde die Helvetia Packaging AG im Jahre 2013 mit dem Ziel, einen konzernunabhängigen Anbieter von Getränkeverpackungen aufzubauen.

Hauptsitz Root (CH) und
Produktionsstätte in Saarlouis (D)

Nachdem zunächst am Hauptsitz Root im Schweizer Kanton Luzern ein Büro für die zentralen Funktionen Geschäftsleitung, Einkauf, Vertrieb sowie Finanzen, Rechnungswesen und Controlling eingerichtet wurde, erwarb die Helvetia Packaging AG im Jahre 2014 ein Grundstück im neuen Industriegebiet Lisdorfer Berg in Saarlouis im Saarland. Dort sollte eine Produktionsstätte für zweiteilige (Dosenkörper plus Deckel) Getränkedosen aus Aluminium errichtet werden.

Getränkedosen und –deckel aus Aluminium

Als Lieferant von je einer Fertigungslinie für Aluminiumdosen und-deckel konnte mit der Stolle Machinery Company (Colorado,USA) der Weltmarktführer für derartige Anlagen gewonnen werden. Stolle liefert nicht nur die schlüsselfertige Anlage, sondern trainiert auch die neuen Mitarbeiter und unterstützt die Helvetia Packaging AG umfassend beim Aufbau ihres Geschäfts.

Bau des ersten Dosen- und Deckelwerkes

Am 17.07.2014 konnte am Standort Lisdorfer Berg auf der buchstäblichen grünen Wiese mit dem Bau des ersten Dosen- und Deckelwerks der Helvetia Packaging begonnen werden. Am 05.11.2014 wurde das Richtfest gefeiert, am 09.03.2015 begann die Maschineninstallation. Am 19.06.2015 wurde die erste Palette mit Dosendeckeln palettiert, am 12.08.2015 die erste Palette mit 33cl-Dosenkörpern und am 04.04.2016 die erste Palette mit 50cl-Dosenkörpern.

Neuester Stand der Technik

Nicht nur das Gebäude, auch alle Maschinen sind neu. Es wurden keine gebrauchten Maschinen oder Bauteile in die beiden Linien integriert. Produktionsverfahren auf dem neuesten Stand der Technik ermöglichen effizientes Arbeiten und höchste Qualität der Produkte. Die hochmodernen Maschinen sind optimiert im Hinblick auf den Verbrauch von Strom, Gas und Wasser.

Dosenlinie

Unsere moderne Hochgeschwindigkeits-Dosenlinie mit Druckmaschinen für jeweils acht Farben sowie mit integrierten Kamerasystemen und Lichttestern zur Qualitätskontrolle ermöglicht im Zusammenspiel mit unserer SAP Ressourcenplanung ein flexibles Eingehen auf Kundenwünsche sowie die schnelle Reaktion auch auf kurzfristige Lieferanforderungen bei gleichzeitiger Erfüllung höchster Qualitätsansprüche. Die hergestellten Dosenkörper können je nach Kundenwunsch auf allen marktüblichen Palettenformaten palettiert werden.

Deckellinie

Auch unsere Deckellinie arbeitet mit Hochgeschwindigkeitsanlagen der neuesten Generation. Aufgrund der Marktentwicklung haben wir uns für den CDL-Standard entschieden. Mehrere Kontrolleinrichtungen und Hochgeschwindigkeits-Kameras sorgen dafür, dass alle Parameter eingehalten werden. Somit ist jederzeit eine sichere Abfüllung bei unseren Kunden gewährleistet. Industrieroboter sorgen zudem für eine effiziente Handhabung der Rohdeckel sowie die vollautomatische Verpackung und Palettierung der fertigen Deckel.

Produktion ohne Einsatz von Bisphenol A

Aktuell produziert die Helvetia Packaging AG mit insgesamt rund 150 Mitarbeitern am Standort Lisdorfer Berg mit einer Dosenlinie abwechselnd 33cl- und 50cl-Aluminiumdosen sowie Aluminiumdeckel. Die Maximalkapazität der Dosen- und Deckellinie liegt bei jeweils rund 1,2 Mrd. Stück pro Jahr. Die gesamte Produktion folgt von Beginn an ausschließlich dem BPA-NI-Standard.

Absatz

Unser Angebot wurde von Beginn an vom Absatzmarkt sehr gut aufgenommen. In der kurzen Zeit unseres Bestehens konnten wir als zuverlässige Alternative zu etablierten Anbietern bereits zahlreiche namhafte europäische Getränkeproduzenten und –abfüller von unserer Leistungsfähigkeit überzeugen und als Kunden gewinnen.